BEGEGNUNG MIT DIR SELBST.

Neben der Atemtherapie bieten professionelle Coaches und Therapeuten in der Einzelsitzung im RAUM für ZEIT ihre eigenen ganzheitlichen und integrativen Ansätze und Arbeitsmethoden an:

GANZHEITLICHES COACHING MIT TINA RICHTER.

 

Wenn das Leben einen bedrückt, kann man es verändern. Stehst du an einem Punkt in deinem Leben, an dem du etwas ändern möchtest? Keine Rolle mehr spielen, sondern die eigenen Bedürfnisse spüren und leben? Nicht mehr bloß funktionieren, sondern sein? Möchtest du einen Raum schaffen um anderen, dir selbst und deinen Gefühlen zu begegnen? Die Vielseitigkeit deines eigenen Lebens mitbekommen? Neue Möglichkeiten erkennen? Dein Leben gestalten? Ganzheitliches Coaching.. ..ist Wegbegleitung – keine Therapie. Ich begleite dich in deinen Anliegen mit Herz und Verstand. Wir arbeiten mit professionellen, systemischen Coachingmethoden, verbunden mit Achtsamkeit und Bewusstheit. So kannst du neben der Lösung deiner Probleme auch Sinn und Inspiration finden.


BIODYNAMISCHE KÖRPERTHERAPIE MIT RENATE ABEL. 

 

Ich arbeite seit 1994 in Gruppen- und Einzelarbeit. „Biodynamische Geburtstraumatherapie“ ist ein Schwerpunkt meiner Arbeit geworden. Das von mir entwickelte Konzept erweitert die Biodynamische Geburtsarbeit von Ebba Boyesen und ist eine intensive Therapie für Erwachsene, die ihre prä- und peri- und postnatalen Traumata lösen wollen. Störungen und Bindungsproblematiken aus dieser Lebensphase prägen unser Verhalten ein Leben lang. Durch die tiefe Arbeit zur frühesten Lebensphase ermöglicht der Zyklus „Mein Weg ins Leben“ eine größere Autonomie und erweiterte Beziehungsfähigkeit im Erwachsenenleben zu finden. Dies eröffnet neue Perspektiven für den Lebensweg. Im Seminarkonzept „Mein Weg ins Leben“, beginnend mit der frühen Kindheit, wird unser Lebensweg entwicklungspsychologisch betrachtet. Mit körperpsychotherapeutischen Methoden wird erlebter Schmerz erkannt, integriert und neue Verhaltensmuster initiiert. Ich bin Mitglied der DGK und EABP, GBP e.V., ISPPM.


INTUITIVES HEILEN MIT ASTRID BECKER.

 

In meiner Arbeit verbinde ich das Wissen um unterschiedliche Heilmethoden mit meiner weiblichen Intuition. Ich kann Dir dabei helfen Dich wieder mehr mit Deiner Seele, Deinem höheren Selbst zu verbinden. Immer sind dabei meine Hände im Spiel, denn durch sie fließen die Heilenergien, die die Selbstheilungskräfte aktivieren.

 

Meine ganzheitliche Methode fällt mir durch meine Hellsichtig- und Hellfühligkeit ganz leicht. Ich verbinde mich mit der universellen Energie und helfe so, den Körper und die Seele wieder in den richtigen Fluss zu bringen.

 

Jede Sitzung ist anders und ich bin dabei immer so achtsam und intuitiv wie möglich. Sich auf den Weg in die Heilung zu machen ist eine wundervolle Erfahrung.

 

Auch Kinder kann und möchte ich begrüßen, ihre besonders pure Energie macht das Heilen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Immer ist natürlich dabei die Einwilligung der Eltern notwendig.

 

Meine Sitzungen sind bei körperlichen und seelischen Erkrankungen sinnvoll. Je nach Klient kann sich das dann direkt bemerkbar machen.


GANZHEITLICHE PSYCHOTHERAPIE MIT PETRA ORT.

  • Atemarbeit
  • Systemische Therapie
  • Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen
  • Psychologisch fundiertes Gespräch
  • Entspannungsmethoden
  • Energetische Heilwege
  • Meditation und Achtsamkeit
  • Methoden aus alten indigenen Traditionen
  • Seelenkommunikation

Im Laufe meines therapeutischen Wirkens, aber auch meines eigenen Weges, habe ich erkannt, dass es kein Standard­rezept für Heilung gibt. Denn die Themen zeigen sich stets auf unterschiedlichen Ebenen: Mal sind wir stark in Gefühlen gefangen, mal hängen wir in Denkspiralen fest, mal reagiert unser Körper. Die Symptome reichen bis in unsere Familiensysteme hinein. Deshalb arbeite ich mit unterschiedlichen Therapierichtungen, die mir erlauben, ganz individuell auf meine Klienten einzugehen.


TRAUMATHERAPIE MIT YVONNE BROGI.

 

Ausschlaggebend dafür, dass sich eine Erfahrung zu einem Trauma entwickelt ist, die Tatsache, dass diese Erfahrung nicht vollständig verarbeitet wurde. Das Trauma ist also nichts anderes als feststeckende Emotionen. In der Aktiven Integrativen Traumarbeit ist daher der hauptsächliche Ansatzpunkt die Empfindung selbst. Aufbauend auf das Verfahren des Somatic Experiencing, unterstützen imaginative Verfahren (innere Reisen) und die Arbeit mit dem inneren Kind dabei, das Setting (die alten erlebten Situationen) neu zu gestalten. Festsitzende Gefühle können so in der selbstbestimmten Aktion gelöst werden. Mit Hilfe der verschiedenen, aufeinander aufbauenden Methoden der aktiven, integrativen Traumaarbeit, wird die Lebenskraft zunehmend erfahrbarer und das eigene Leben gewinnt an Vertrauen, Leichtigkeit und Stabilität dazu. Innere Sicherheit wird so zurück erlangt und der Zugang zu den eigenen Ressourcen wird wieder möglich und etabliert.


TRAUMA BUSTER TECHNIQUE MIT MAYA DE VRIES

Präsentation und Demovorführung im großen Raum.

 

TBT wird eingesetzt für die Lösung von posttraumatischem Stress nach erinnerbaren schockierenden Ereignissen. Was macht diese Technik so interessant? Sie ist nicht nur schnell, sondern überrascht vor allem durch ihre Leichtigkeit, was Betroffene und anwendende Therapeuten immer wieder erstaunt. TBT wird als therapeutische Kurzzeit-Intervention eingesetzt und findet ebenfalls Anwendung in der Selbsthilfe.

TBT ist eine Kombination aus dem Beklopfen von Akupunkturpunkten und der Anwendung von Formaten des NLP. Die Technik nutzt die neuesten Erkenntnisse über die Neuroplastizität des Gehirns: die Fähigkeit unserer Gehirnzellen, sich zu lösen und neue Verbindungen einzugehen. Im Laufe des vierschrittigen Behandlungsprotokolls verändert sich das emotionale und körperliche Erleben der Erinnerung an ein erschütterndes Ereignis. Es findet eine neurologische Neukonditionierung statt. Danach ist das Erlebte immer noch etwas, das schlimm war, aber es wird nunmehr als eine vergangene und abgeschlossene Erfahrung wahrgenommen und kann ihren natürlichen Platz im Kontinuum der persönlichen Biografie finden.

Kostenbeitrag: € 15,00